Neues aus Berlin


16. Juli 2017

19. Deutscher Multimediapreis – Chance für junge Medienmacher aus Rheinhessen

Teilnehmer und Preisträger des letztjährigen Wettbewerbs (© Philipp Baumgarten). Teilnehmer und Preisträger des letztjährigen Wettbewerbs (© Philipp Baumgarten).

Wer wäre prädestinierter für einen Multimediapreis als die „Digital Natives“, die Generation, die mit den modernen Medien aufgewachsen ist? Der Bundestagsabgeordnete Jan Metzler weist Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene aus Rheinhessen auf den 19. Deutschen Multimediapreis hin und ermutigt zum Mitmachen.

Noch bis zum 6. August können sich medienaffine Kinder und Jugendliche bis 24 Jahre beim Multimediapreis, der vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend ausgeschrieben wird, bewerben. Eingereicht werden können Apps, Internetseiten, Video-Channels, Spiele oder Medieninstallationen.

Bereits zum 19. Mal vergibt das Ministerium diesen Preis an junge Medienmacher und zeichnet sie mit Geld- und Sachpreisen aus. Der diesjährige Sonderpreis des Bundesjugendministeriums beschäftigt sich mit dem Thema „Big Dada“, einer Anspielung auf die Kunstform des Dadaismus. Im künstlerischen Sinne steht dieser Begriff für die Auflehnung gegen Normen und die Freiheit des Einzelnen. Im Sinne des Wettbewerbs geht es hier um die Themen Datensicherheit und digitale Selbstbestimmung.

Einreichen kann man seine Projekte entweder alleine, in der Gruppe, als Schulklasse oder Freizeitprojekt. Nähere Informationen unter www.mb21.de

Abgeordnetenbüro Berlin
Platz der Republik 1
11011 Berlin
Tel.: 030 22772179
Fax: 030 22776177
Schreiben Sie mir
Wahlkreisbüro Worms
Rathenaustr. 17
67547 Worms
Tel.: 06241 2105145
Fax: 06241 2105146
Do.: 11-16 Uhr | Fr.: 08-12 Uhr
Wahlkreisbüro Alzey
St.-Georgen-Str. 50
55232 Alzey
Tel.: 06731 4840958
Fax: 06731 4840960
Mo.: 08-12 Uhr | Fr.: 12-16 Uhr