Artikel nach Datum gefiltert: Oktober 2016
Egal ob mit Klima-Litfaßsäulen, Energiespar-Waschsalons, Aufforstungsprojekten oder Solarläufen: Deutschlands Schüler sagen dem Klimawandel den Kampf an. Im Rahmen des Energiesparmeister-Wettbewerbs suchen die Klimaschutzkampagne und das Bundesumweltministerium die besten, kreativsten und effizientesten Klimaschutzprojekte an deutschen Schulen. Auch 2017 werden im Zuge dessen 16 Energiesparmeister-Schulen ausgezeichnet.
 
Schüler und Lehrer bundesweit können sich noch bis 15. Januar 2017 einzeln oder als Team mit ihren Klimaschutzprojekten bewerben. Eine Expertenjury wählt daraufhin Mitte Februar 2017 das beste Schulprojekt in jedem Bundesland aus. Bei einem finalen Online-Voting treten die 16 Siegerschulen dann noch einmal gegeneinander an. Die Internetnutzer entscheiden, welche der 16 Energiesparmeister-Schulen der Bundessieger wird und den Titel „Energiesparmeister Gold“ nach Hause holt und ein zusätzliches Preisgeld gewinnt.
 
Der Wettbewerb richtet sich an aktuell laufende oder bereits gerade abgeschlossene Schüler- und/oder Schulprojekte, die die Energie- und CO2-Bilanz ihrer Schule verbessern, andere zum Energiesparen und Klimaschutz motivieren oder einen besonders kreativen Umgang mit dem Thema zeigen. Den Titel „Energiesparmeister 2017 - Das beste Klimaschutzprojekt“ können sowohl Schulen, einzelne Schüler oder Schülergruppen, Schülerfirmen als auch andere, über eine Schule organisierte Initiativen erhalten.
 
Weitergehende Informationen finden sich auf der eigens dafür eingerichteten Website unter „www.energiesparmeister.de“.
Publiziert in Schon gewusst?

Das Programm „UN im Klassenzimmer“ der Deutschen Gesellschaft für die Vereinten Nationen (DGVN) bietet Lehrerinnen und Lehrern die Möglichkeit, internationale Politik für ihre Schülerinnen und Schüler erlebbar zu machen. Anhand einer interaktiven Präsentation sollen dabei die Funktions- und Arbeitsweisen der Vereinten Nationen kennengelernt und in einer Simulation des UN-Sicherheitsrats ihr diplomatisches Geschick erprobt werden. Die Projekte werden von Studierenden durchgeführt, die sich bereits ausführlich mit den Vereinten Nationen beschäftigt haben.

Mit dem Schulprojekt „UN im Klassenzimmer“ sollen die Schülerinnen und Schüler komplexe globale und politische Zusammenhänge nachvollziehen, die Arbeitsweise internationaler Organisationen kennenlernen und aktuelle politische Fragestellungen debattieren sowie gemeinsam Lösungsstrategien erarbeiten.

Zwei unterschiedliche Module für verschiedene Klassenstufen stehen im Rahmen des Schulprojekts zur Verfügung. Bei Interesse finden Sie weitergehende Informationen auf der Website der DGVN unter „www.dgvn.de/junge-dgvn/un-im-klassenzimmer/“.

Publiziert in Schon gewusst?
Abgeordnetenbüro Berlin
Platz der Republik 1
11011 Berlin
Tel.: 030 22772179
Fax: 030 22776177
Schreiben Sie mir
Wahlkreisbüro Worms
Rathenaustr. 17
67547 Worms
Tel.: 06241 2105145
Fax: 06241 2105146
Do.: 11-16 Uhr | Fr.: 08-12 Uhr
Wahlkreisbüro Alzey
St.-Georgen-Str. 50
55232 Alzey
Tel.: 06731 4840958
Fax: 06731 4840960
Mo.: 08-12 Uhr | Fr.: 12-16 Uhr