Artikel nach Datum gefiltert: April 2017

Am letzten Wochenende ging ein Wunsch der Partenheimer Partnerschaftsgruppe in Erfüllung: Die von Jörg Holdenried betreuten Schwarzrieslingreben, die Partenheim von der französischen Partnergemeinde Troissy in der Champagne als Gastgeschenk bekommen hatte, haben nun ein geeignetes neues Zuause mitten im Ort gefunden.

Zunächst musste dafür im dortigen Gemeindegrundstück ein Beet vorbereitet werden, was auf der festen Rasenfläche nicht einfach war. Dennoch gelang es Reinhard Oehler und Klaus Weber mit vereinten Kräften und einer leistungsstarken Motorfräse die "Landmaschinen Freund" zur Verfügung gestellt hatte. Kai Größ-Ahr trug deutsche SIlvanerreben sowie Weinbergsausstattung bei und leitete die zahlreichen und gutgelaunten Helfer der Partnerschaftsgruppe bei der Pflanzaktion an. Tatkräftige zusätzliche Unterstützung beim Setzen der Stickel eilte in Form des Bundestagsabgeordneten Jan Metzler herbei.

Nachdem alle Reben gesetzt waren, wurde der neue deutsch-französische Weinberg in Partenheim würdig begrüßt und mit Champagner, einem weiteren gastgeschenk der französischen Freunde, gefeiert.

Text: Partnerschaftsgruppe/Patricia Alter

Einen Augenblick verschlägt es Gertrud Marschall die Sprache als sie hört, wie viel Geld zusammen gekommen ist. „Mir fehlen die Worte“, sagt sie. Dann aber nimmt sie den symbolischen Scheck strahlend entgegen: 1000 Euro hat die Benefiz-Aktion mit dem Bundestagsabgeordneten Jan Metzler für Marschalls Initiative zugunsten der Nichtsesshaften-Herberge in Worms erbracht.

Der Abgeordnete hatte im Rahmen der Aktion im Edeka aktiv Markt in Alsheim eineinhalb Stunden lang als Kassierer gearbeitet. Das Geld, das er dabei einnahm, spendete der EDEKA Markt von Familie Sattler in Alsheim. Für Metzler hieß es: Kleingeld zählen, richtig rausgeben, die Ware ordentlich scannen und Fragen der Kunden beantworten. An seiner Kasse 3 war einiges los. Nicht wenige waren eigens wegen ihm und  der Aktion in den Markt gekommen. Inhaber Rolf Sattler, Dr. Julian Böcker von der Edeka Zentrale sowie Peter Jäger und Olaf Schmidtke von Edeka Südwest beobachteten alles und sahen: Dem Abgeordneten macht der Job, für den er zuvor von Kordula Sattler im Schnellverfahren angelernt worden war, sichtlich Spaß.

„In Berlin bin ich Handelsberichterstatter – da muss ich doch wissen, was an der Kasse alles passiert“, sagte Metzler mit einem Schmunzeln. Gleichwohl würdigte er die Leistung all derer, die diese Arbeit tagtäglich machen: „Kassieren ist ein harter Job, der jede Sekunde die volle Aufmerksamkeit braucht – das verdient Respekt“. Metzler kam gut voran und blieb auch in stressigen Situationen gelassen. Auch fand er Zeit, ein paar nette Worte mit den Kunden zu wechseln. Von Markt-Inhaber Rolf Sattler gab es am Ende ein Lob und er ließ durchblicken, dass er Metzler durchaus gern ins Team integrieren würde.

511,63 Euro ergab der Kassensturz nach der Aktion. Doch dabei blieb es nicht. Sattler rundete den Betrag für den guten Zweck auf 1000 Euro auf. Gertrud Marschall, die sich seit 22 Jahren stark in der Nichtsesshaften-Herberge einbringt und erst kürzlich zwei Bänke im Außenbereich der Herberge angeschafft hat, kann das Geld gut gebrauchen. Ihre Initiative ist vielseitig und umfasst Begegnungsabende und Grillfeste ebenso wie Spendenaktionen. „Sie leisten Großartiges“, lobte Metzler, der die Nichtsesshaften-Herberge schon mehrfach besucht hat. Marschalls Initiative sei ihm ans Herz gewachsen, weshalb er sie gern unterstütze.

Abgeordnetenbüro Berlin
Platz der Republik 1
11011 Berlin
Tel.: 030 22772179
Fax: 030 22776177
Schreiben Sie mir
Wahlkreisbüro Worms
Rathenaustr. 17
67547 Worms
Tel.: 06241 2105145
Fax: 06241 2105146
Do.: 11-16 Uhr | Fr.: 08-12 Uhr
Wahlkreisbüro Alzey
St.-Georgen-Str. 50
55232 Alzey
Tel.: 06731 4840958
Fax: 06731 4840960
Mo.: 08-12 Uhr | Fr.: 12-16 Uhr