Presseschau


07. Juni 2014

Allgemeine Zeitung Alzey: Zuhause für ein Jahr gesucht

Im Rahmen des Parlamentarischen Patenschafts-Programms (PPP) vergibt der Deutsche Bundestag jährlich Stipendien an Schüler sowie junge Berufstätige für ein Austauschjahr in den USA. Im Gegenzug wird US-Schülern im Alter von 16 bis 18 Jahren ein einjähriger Gastaufenthalt in Deutschland ermöglicht. Darauf weisen die beiden Wahlkreisabgeordneten Marcus Held (SPD) und Jan Metzler... Weiterlesen...

03. Juni 2014

Wormser Zeitung: Jan Metzler besucht seine ehemalige Schule in Osthofen

Kürzlich besuchte der CDU-Bundestagsabgeordnete Jan Metzler seine ehemalige Schule, die heutige Integrierte Gesamtschule (IGS), gebildet aus der früheren Realschule Osthofen und der Goldberg-Hauptschule. Das Interesse am Besuch des ehemaligen Schülers war groß: Über 100 Schülerinnen und Schüler freuten sich auf die Diskussion mit dem Dittelsheim-Heßlocher. Seine Begeisterung für Politik sei... Weiterlesen...

13. Mai 2014

Wormser Zeitung: Jan Metzler zu Gast in Alsheim

Hoher Besuch beim Tennisclub Alsheim (TCA): CDU-Bundestagsabgeordneter Jan Metzler hatte im Rahmen seines Besuches in der Verbandsgemeinde Eich auch beim TCA haltgemacht. Begrüßt wurde er durch den Ehrenvorsitzenden Otto Seif, der auch die mitgereisten CDU-Mitglieder und jeweilige Kommunalwahlkandidaten aus Eich, Hamm, Gimbsheim, Mettenheim und natürlich auch Alsheim willkommen hieß. Seif... Weiterlesen...

04. April 2014

Wormser Zeitung: Generationen in einem Boot

„Wohin mit Mutti?“ – mit dieser provokanten Frage hatten Senioren Union, Junge Union sowie die CDU-Ortsverbände Herrnsheim und Neuhausen eingeladen zu einer Infoveranstaltung über Generationengerechtigkeit und Vorsorge. Gut 60 Besucher kamen in die Vinothek am Schloss. Bundestagsabgeordneter Jan Metzler lobte den generationenübergreifenden Ansatz der Veranstaltung. Jung und Alt dürfe man... Weiterlesen...

21. März 2014

Allgemeine Zeitung Alzey: Freien Hebammen droht das Aus

Freiberufliche Hebammen bangen um ihre berufliche Zukunft. Grund: Enorme Erhöhungen der Beiträge, die sie für ihre Haftpflichtversicherung zahlen müssen, führen dazu, dass sich die Ausübung dieses Berufes kaum noch lohnt. "Hebammen, die freiberuflich Geburtenhilfe leisten, müssen ungefähr 4500 Euro im Jahr nur für die Haftpflichtversicherung zahlen. Um diesen Betrag abdecken... Weiterlesen...

20. März 2014

Allgemeine Zeitung Landskrone: Metzler: Hebammen unverzichtbar

„Die Unterstützung von werdenden Müttern durch Hebammen ist unersetzlich. Gerade in unserem ländlichen Raum ist eine flächendeckende Versorgung sowie eine angemessene Vergütung für diese Arbeit ein wichtiges Anliegen unserer Gesellschaft“, erklärt der CDU-Bundestagsabgeordnete Jan Metzler. Hebammen benötigen für ihre Arbeit eine gesetzlich vorgeschriebene Haftpflichtversicherung. Der aktuelle Kostenanstieg bei Versicherungsprämien stellt... Weiterlesen...

14. März 2014

Wormser Zeitung: Der Restaurierung ein Stück näher

Es freut mich außerordentlich, dass diese Hürde genommen wurde und nun der Weg frei ist, um Bundes-Fördermittel für die Restaurierung von Schloss Herrnsheim zu beantragen“, urteilt Jan Metzler. Diese für Worms so wichtige Neuigkeit hatte der CDU-Bundestagsabgeordnete Anfang der Woche in Berlin in Erfahrung bringen können (wir berichteten). Seit einigen... Weiterlesen...

11. März 2014

Allgemeine Zeitung Alzey: Jan Metzler auf Wahlkreistour

Um seine Arbeit im Wahlkreis und in Berlin noch enger zu verzahnen, hat CDU-Bundestagsabgeordneter Jan Metzler seine Berliner Mitarbeiter nun im Rahmen einer dreitägigen Wahlkreisbereisung vor Ort in Rheinhessen vorgestellt. Büroleiter Philipp Schmidt, die wissenschaftliche Mitarbeiterin Susanne Ritter und Sekretärin Marina Kundschaft begleiteten Metzler bei zahlreichen Terminen im Raum Worms... Weiterlesen...

04. März 2014

Wormser Zeitung: CDU-Bundestagsabgeordneter weiht Bürgerbüro in Worms offiziell ein

CDU-Bundestagsabgeordneter Jan Metzler hat sein Bürgerbüro in der Rathenaustraße 17 offiziell eingeweiht. Ganz neu ist die Adresse nicht: Hier war bereits das Wahlkampfbüro von Jan Metzler untergebracht. „Ich freue mich auch weiterhin auf viele gute Gespräche in diesen Räumen.“ Es sei bewusst kein Büro in „Hochglanz“, sondern bodenständig, so der... Weiterlesen...

28. Februar 2014

Allgemeine Zeitung Alzey: „Aufgeschoben ist nicht aufgehoben“

Sie bleibt trotz Aussetzung der Planung weiterhin in der Diskussion: die mögliche Hochspannunsgleitung der Pfalzwerke über rheinhessischem Gebiet. Die zuständige Struktur- und Genehmigungsdirektion Süd hatte bekannt gegeben, dass das Raumordnungsverfahren über den Neubau einer 110-kV-Leitung vom Umspannwerk Oberndorf zum Umspannwerk Bischheim ausgesetzt werden muss. Die Aussetzung erfolgte auf Antrag der... Weiterlesen...

Seite 21 von 22
Abgeordnetenbüro Berlin
Platz der Republik 1
11011 Berlin
Tel.: 030 22772179
Fax: 030 22776177
Schreiben Sie mir
Wahlkreisbüro Worms
Rathenaustr. 17
67547 Worms
Tel.: 06241 2105145
Fax: 06241 2105146
Do.: 11-16 Uhr | Fr.: 08-12 Uhr
Wahlkreisbüro Alzey
St.-Georgen-Str. 50
55232 Alzey
Tel.: 06731 4840958
Fax: 06731 4840960
Mo.: 08-12 Uhr | Fr.: 12-16 Uhr