Neues aus dem Wahlkreis


15. Februar 2017

„Das Brandungskliff gehört nach Eckelsheim“ – Ortsbürgermeister Bäder bittet Jan Metzler um Unterstützung

Das Brandungskliff in Eckelsheim steht scheinbar kurz vor dem Abtransport nach Alzey. Eine Entscheidung, die Ortsbürgermeister Friedrich Bäder abwenden will. Darum hat er sich nun an Jan Metzler gewandt und um Unterstützung gebeten. Metzler plädiert für eine Brandungskliff-Präsentation in Eckelsheim, setzt aber ein wirtschaftlich und finanziell tragbares Gesamtkonzept voraus.

„Das Brandungskliff gehört nach Eckelsheim und nicht nach Alzey. Bitte werden Sie aktiv.“ Mit diesen Worten hat sich der Eckelsheimer Ortsbürgermeister Friedrich Bäder jetzt an Jan Metzler gewandt und um dessen Unterstützung gebeten. Metzler kann sich ein der Öffentlichkeit zugänglich gemachtes Brandungskliff in Kombination mit dem „Strandpfad der Sinne“ und der Rheinhessischen Schweiz gut vorstellen: „Das wäre eine Bereicherung für den Tourismus und die Region insgesamt – beispielsweise auch für Schulklassen oder Mainzer Geologiestudenten“ ist Metzler überzeugt. Dazu setzt er aber ein wirtschaftlich und finanziell tragbares Gesamtkonzept voraus.

Für Metzler ist die Idee der Brandungskliff-Präsentation nicht neu. Bereits im vergangenen Jahr stand er mit Dr. Winfried Kuhn, dem Entdecker des Kliffs, in engem Kontakt. Schon damals hatte er sich auf die Suche nach Bundesfördermitteln begeben. Das zuständige Bundeswirtschaftsministerium und auch das Büro der Kulturstaatsministerin erteilten einer möglichen Bundesförderung allerdings eine Absage. Laut Ortschef Bäder stünden für eine Realisierung in Eckelsheim nun aber Mittel aus dem Leader-Programm der Europäischen Union bereit. Für Metzler eine entscheidende Nachricht und ein wichtiger erster Schritt für eine mögliche Realisierung.

Einzig der politische Wille der Verwaltungen vor Ort scheint zu fehlen. Zumindest verweist Bäder darauf in seinem Schreiben. Darum hat Metzler sich nun an Landrat Ernst Walter Görisch, an VG-Chef Gerd Rocker und zusätzlich auch an das Landesamt für Geologie und Bergbau in Mainz gewandt. In seinen Schreiben macht Metzler deutlich, dass er sich eine „Brandungskliff-Präsentation unter Maßgabe einer verhältnismäßigen wirtschaftlichen und finanziellen Abbildbarkeit in Eckelsheim“ gut vorstellen könne. Dazu regt er an, eine Umsetzung vor Ort erneut zu diskutieren. Seine Unterstützung, den Prozess zu begleiten und zu Gesprächen dazuzukommen, hat Metzler dabei angeboten. Für ihn ist klar, dass das Vorhaben zudem auf strukturelle Beine gestellt werden müsste, „beispielsweise durch die Gründung eines Fördervereins in enger Zusammenarbeit mit Verbandsgemeinde, Kreis und Land“.

Abgeordnetenbüro Berlin
Platz der Republik 1
11011 Berlin
Tel.: 030 22772179
Fax: 030 22776177
Schreiben Sie mir
Wahlkreisbüro Worms
Rathenaustr. 17
67547 Worms
Tel.: 06241 2105145
Fax: 06241 2105146
Do.: 11-16 Uhr | Fr.: 08-12 Uhr
Wahlkreisbüro Alzey
St.-Georgen-Str. 50
55232 Alzey
Tel.: 06731 4840958
Fax: 06731 4840960
Mo.: 08-12 Uhr | Fr.: 12-16 Uhr