Neues aus dem Wahlkreis


Seit vielen Monaten wurde über das Thema Sterbehilfe diskutiert. Der Deutsche Bundestag hat am 13. November mehrheitlich unter verschiedenen Positionspapieren für den Entscheidungsentwurf um Michael Brand gestimmt. Viele Bürgerinnen und Bürger aus dem Wahlkreis hatten sich im Vorfeld als auch nach der Entscheidung zu diesem Thema bei Jan Metzler gemeldet. Das Thema ist von großem Interesse und bewegt viele Menschen. Deshalb freut es den rheinhessischen Abgeordneten außerordentlich, dass der Initiatoren des verabschiedeten Entwurfs, MdB Michael Brand, auf seine Einladung zu…
Darf Beihilfe zum Suizid ein Geschäftsmodell werden? Ist die Fußgängerzone ein Auslaufmodell? Und wie ist der Terror des „Islamischen Staats“ zu stoppen? Viele spannende Fragen, quer durch die Politikfelder, haben die Schüler der zwölften Jahrgangsstufe des Leistungskurses Sozialkunde des Oppenheimer Gymnasiums zu St. Katharinen dem Bundestagsabgeordneten Jan Metzler gestellt. Die Jugendlichen hakten nach, wollten vieles ganz genau wissen. Bei der Gewissensfrage Sterbehilfe beispielsweise verliefen die Meinungen auch in der Schülerschaft unterschiedlich, was Metzler positiv bewertete: „Informiert euch, bezieht eine Position,…
Die Verbandsgemeinde Eich hat einen neuen Bürgermeister: Maximilian Abstein von der CDU konnte sich in der gestrigen Stichwahl gegen seinen Kontrahenten der SPD durchsetzen und wurde mit 52,4 Prozent zum neuen Verwaltungschef gewählt. Zum ersten Mal seit Bestehen der Verbandsgemeinde Eich wird diese somit von einem Christdemokraten geführt. Nur mit viel Engagement und einem tollen Team konnte dieser Erfolg am Altrhein eingefahren werden. MdB Jan Metzler erlebte mit Walter Wagner (Parteivorsitzender der CDU Alzey-Worms und Bürgermeister der VG Wonnegau), Markus…
Elf Stationen von morgens bis abends – einen intensiven Einblick ins Wöllsteiner Leben hat sich der Bundestagsabgeordnete Jan Metzler im Rahmen seiner Herbst-Tour verschafft, die unter dem Motto „Leben in der Mitte" stand. Begleitet wurde er von einem Tross interessierter Bürger, darunter die Ortsbürgermeisterin Lucia Müller, der CDU-Vorsitzende der VG, Hans-Jörg Jung, der CDU-Fraktionssprecher Alfons Schnabel, sowie der stellvertretende CDU-Sprecher im Gemeinde- und VG Rat, Gerhard Pfeiffer. Viel Zeit nahm sich der Abgeordnete beim Besuch der Kleiderkammer. Dort sprach Metzler…
Probleme in der russischen Wirtschaft haben derzeit direkte Auswirkungen bis nach Worms. Wie der Bundestagsabgeordnete Jan Metzler im Rahmen eines Besuchs bei dem Maschinen- und Anlagenbauer Kaibel & Sieber, dem ältesten produzierenden Unternehmen in Worms, erfuhr, haben dort Kunden aus dem Osten ihre Aufträge in den letzten Monaten deutlich vermindert. Die Geschäftsführer Eckard Muth und Walter Siegel berichteten, dass im Geschäft mit Russland selbst solche Verträge ins Stocken geraten seien, die eigentlich schon so gut wie unter Dach und Fach…
Am heutigen Sonntag standen in der Verbandsgemeinde Eich Neuwahlen um das Amt des Bürgermeisters statt. Nach dem vorläufigen Endergebniss schnitt der CDU-Kandidat Maximilian Abstein mit knapp 30 Prozent der Stimmen hervorragend ab. In drei Wochen findet nun die entscheidende Stichwahl statt - mit sehr guten Chancen für die CDU und Maximilian Abstein. Jan Metzler gratulierte vor Ort zu dem erfreulichen Abschneiden und schwor die Truppe um Abstein für die kommenden Wochen ein: "Bis zum Wahltag am 22. November kämpfen wir.…
„Wir sind wichtig für den ländlichen Raum!“ – diese Botschaft des Verbands der Hessisch-Pfälzischen Zuckerrübenanbauer hat der Bundestagsabgeordnete Jan Metzler unterstrichen. Der Abgeordnete, der als gelernter Winzer selbst aus der Landwirtschaft kommt, sagte bei einem Besuch der Geschäftsstelle des Verbands in Worms: „Die Landwirtschaft ist die Wirtschaft des ländlichen Raumes und dort ein bedeutender Wirtschaftsfaktor“. Wie bedeutend der Bereich Zuckerrüben in der hiesigen ländlichen Region ist, belegte Ansgar Vielberg von der Südzucker AG mit Zahlen aus einer aktuellen Studie des…
Der Bundestagsabgeordnete Jan Metzler hat das Bodenheimer Unternehmen sc synergy besucht. Aufmerksam geworden war Metzler auf den Rheinhessischen Software-Spezialisten auf der CEBIT in Hannover. Dort hatte der Abgeordnete das Bodenheimer Unternehmen nicht an irgendeinem Messestand entdeckt, sondern an einem der größten, den es auf dieser renommierten Messe überhaupt gab, in Kooperation mit dem Weltkonzern Samsung. „Das hat neugierig gemacht!“, sagt Metzler. Nun informierte er sich bei Geschäftsführer Christian Reichert vor Ort. Dieser legte den Grundstock schon als Schüler mit 16.…
Ein wichtiges Signal für die Region war der Besuch von Norbert Barthle, dem Parlamentarischen Staatssekretär im Bundesverkehrsministerium. In einem vor Ort Termin konnte er sich selbst einen Eindruck von der Verkehrssituation in und um Nierstein verschaffen. Bis zu 23.500 Fahrzeuge befahren täglich die B9 bei Nierstein und bis zu 13 500 Fahrzeuge nutzen die dortige B420 am Tag. Eine Gesamtumgehung soll Abhilfe verschaffen. Die Baumaßnahme ist zur Projektbewertung im neuen Bundesverkehrswegeplan angemeldet. Barthle rechnet bis Anfang Dezember mit einem ersten…
Vor mehr als eineinhalb Jahren machten sich MdB Jan Metzler und MdL Heinz-Hermann Schnabel gegen die Hochspannungsleitung der Pfalzwerke durch die Rheinhessische Schweiz stark. Metzler hakte immer wieder nach. Jetzt steht fest: Das Raumordnungsverfahren zum Bau der Stromtrasse wurde eingestellt. Die Hochspannungsleitung kommt erstmal nicht.   Dass „der Bau einer Hochspannungsleitung der Pfalzwerke durch die Rheinhessische Schweiz ohne erkennbaren Nutzen für rheinhessische Verbraucher nicht tragbar ist“, das hatten Jan Metzler und Heinz-Hermann Schnabel schon vor mehr als eineinhalb Jahren gegenüber…
Seite 9 von 22
Abgeordnetenbüro Berlin
Platz der Republik 1
11011 Berlin
Tel.: 030 22772179
Fax: 030 22776177
Schreiben Sie mir
Wahlkreisbüro Worms
Rathenaustr. 17
67547 Worms
Tel.: 06241 2105145
Fax: 06241 2105146
Do.: 11-16 Uhr | Fr.: 08-12 Uhr
Wahlkreisbüro Alzey
St.-Georgen-Str. 50
55232 Alzey
Tel.: 06731 4840958
Fax: 06731 4840960
Mo.: 08-12 Uhr | Fr.: 12-16 Uhr